Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cctiberiansundemo

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
cctiberiansundemo [2014/08/27 18:42]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
cctiberiansundemo [2016/10/24 14:45] (aktuell)
aneumann u.a. Lizenz-Informationen ergänzt
Zeile 2: Zeile 2:
 \\ \\  \\ \\ 
  
-Die Demo zum Echtzeitstrategiespiel bietet zwei ganz neue, nicht unbedingt schwere Karten und läßt ​einem mal in die englische Version rein schnuppern (achten Sie auf den Sound!).\\ ​+Die Demo zum Echtzeitstrategiespiel bietet zwei ganz neue, nicht unbedingt schwere Karten und lässt ​einem mal in die englische Version rein schnuppern (achten Sie auf den Sound!).\\ ​
 Da man nur in einer Mission eine Basis hat und dann auch nur wenige Einheiten bauen kann sind Taktiken aus der Vollversion so gut wie nutzlos. ​ Da man nur in einer Mission eine Basis hat und dann auch nur wenige Einheiten bauen kann sind Taktiken aus der Vollversion so gut wie nutzlos. ​
 \\ \\  \\ \\ 
  
 ==== Mission 1: Initiation (Einführung) ==== ==== Mission 1: Initiation (Einführung) ====
-Zunächst nach Norden in die Stadt. Hier einige Buggys ausschalten und dann mit der Verstärkung nach Norden weiter ziehen. Hier erhält man weitere Verstärkungen,​ so daß man wieder Richtung Kartenmitte vorrücke kann. Von hier geht'​s ​nach Südwesten, wo man eine Kiste findet, die alle Einheiten repariert.\\ ​ Nun nach Osten bis zur Brücke. Sobald man diese betritt sprengen die bösen NODler diese in die Luft und man muß auf die einfliegenden ​Ingineure ​warten. Statt zu warten rückt man nach Süden in die kleine Siedlung vor, befreit diese von NOD-Einheiten und zieht dann mit weiterer Unterstützung nach Nordosten.\\ Hier kann man die NOD-Basis direkt, ohne Brücke, angreifen und auch zerstören. ​+ 
 +Zunächst nach Norden in die Stadt. Hier einige Buggys ausschalten und dann mit der Verstärkung nach Norden weiter ziehen. Hier erhält man weitere Verstärkungen,​ so dass man wieder Richtung Kartenmitte vorrücke kann. Von hier geht es nach Südwesten, wo man eine Kiste findet, die alle Einheiten repariert.\\ ​ Nun nach Osten bis zur Brücke. Sobald man diese betritt sprengen die bösen NODler diese in die Luft und man muss auf die einfliegenden ​Ingenieure ​warten. Statt zu warten rückt man nach Süden in die kleine Siedlung vor, befreit diese von NOD-Einheiten und zieht dann mit weiterer Unterstützung nach Nordosten.\\ ​ 
 +Hier kann man die NOD-Basis direkt, ohne Brücke, angreifen und auch zerstören. ​
 \\ \\  \\ \\ 
  
 ==== Mission 2: Clean sweep ("​Saubere Beseitigung"​) ==== ==== Mission 2: Clean sweep ("​Saubere Beseitigung"​) ====
 +
 {{ strategie:​tiberiansundemo:​Mission_2.jpg}} {{ strategie:​tiberiansundemo:​Mission_2.jpg}}
 +
 Bauen Sie zunächst Ihre Basis gut aus, d.h. weitere Raffinerien,​ Fahrzeugfabrik und die Türme mit Geschützen bestücken. Sollte es an Geld fehlen muss man nur etwas die Gegend erkunden: Im Westen findet man ein Feld mit blauem Tiberium (wie Edelsteine aus Red Alert), das natürlich mehr wert ist und außerdem findet man dort in der Nähe noch eine Kiste, aber achten Sie auf die orange Tiberiumpflanze,​ die alle Fahrzeuge angreift.\\ ​ Bauen Sie zunächst Ihre Basis gut aus, d.h. weitere Raffinerien,​ Fahrzeugfabrik und die Türme mit Geschützen bestücken. Sollte es an Geld fehlen muss man nur etwas die Gegend erkunden: Im Westen findet man ein Feld mit blauem Tiberium (wie Edelsteine aus Red Alert), das natürlich mehr wert ist und außerdem findet man dort in der Nähe noch eine Kiste, aber achten Sie auf die orange Tiberiumpflanze,​ die alle Fahrzeuge angreift.\\ ​
 Eine weiter Kiste findet man übrigens ganz im Nordosten. Sobald alle verfügbaren Gebäude gebaut wurden und etwa 15 Titans samt Unterstützung vorhanden sind geht’s nach Norden in die Tiberiumfelder. Hier schaltet man die gegnerischen Sammler aus und fällt dann brutal in die Basis ein, indem man mit dem normalen Tank-Rush alles überrennt. ​ Eine weiter Kiste findet man übrigens ganz im Nordosten. Sobald alle verfügbaren Gebäude gebaut wurden und etwa 15 Titans samt Unterstützung vorhanden sind geht’s nach Norden in die Tiberiumfelder. Hier schaltet man die gegnerischen Sammler aus und fällt dann brutal in die Basis ein, indem man mit dem normalen Tank-Rush alles überrennt. ​
 \\ \\  \\ \\ 
  
-(c) A. Neumann 2000 +---- 
 + 
 +^  Text  |  A. Neumann ​(2000 | 
 +^  Screenshots ​ |  ​A. Neumann ​(2000)  | 
 +^  Lizenz ​  ​| ​ <​html>​ <a rel="​license"​ href="​http://​creativecommons.org/​licenses/​by-nc-sa/​4.0/"><​img alt="​Creative Commons Lizenzvertrag"​ style="​border-width:​0"​ src="​https://​i.creativecommons.org/​l/​by-nc-sa/​4.0/​80x15.png"​ /></​a>​ </​html> ​ |
cctiberiansundemo.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/24 14:45 von aneumann