Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


deadspace

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
deadspace [2019/06/10 22:12]
aneumann [Kapitel 1: Neuzugänge]
deadspace [2019/06/12 00:02] (aktuell)
aneumann [Kapitel 2: Intensivstation]
Zeile 87: Zeile 87:
 {{ :​action:​deadspace:​053.jpg?​433|Sehr kranke Station}} {{ :​action:​deadspace:​053.jpg?​433|Sehr kranke Station}}
 Nehmen Sie zunächst das „{{:​action:​deadspace:​050.jpg?​linkonly|Geschenk}}“ der gerade noch Überlebenden entgegen und {{:​action:​deadspace:​051.jpg?​linkonly|entfernen Sie dann mit dem Kinese-Modul die Kisten auf dem Weg}} in Richtung Krankenstation.\\ ​ Nehmen Sie zunächst das „{{:​action:​deadspace:​050.jpg?​linkonly|Geschenk}}“ der gerade noch Überlebenden entgegen und {{:​action:​deadspace:​051.jpg?​linkonly|entfernen Sie dann mit dem Kinese-Modul die Kisten auf dem Weg}} in Richtung Krankenstation.\\ ​
-Unterwegs findet man das {{:​action:​deadspace:​052.jpg?​linkonly|Schema für den Flammenwerfer}} und im Eingangsbereich der Krankenstation dann auch direkt einen weiteren Shop und eine SpeicherstationAußer letzteres kann man hier aber noch nicht wirklich Nutzen ziehen aus den Neuigkeiten im Shop!\\ +Unterwegs findet man das {{:​action:​deadspace:​052.jpg?​linkonly|Schema für den Flammenwerfer}} und im Eingangsbereich der Krankenstation dann auch direkt einen weiteren Shop und eine Speicher-Station.\\  
 Sie haben dann die Wahl welches Item Sie zuerst besorgen.\\ ​ Sie haben dann die Wahl welches Item Sie zuerst besorgen.\\ ​
 Zum Forschungslabor:​ Folgen Sie dem Gang bis zur epileptischen Tür, die man wieder per Stase verlangsamt,​ wofür man glücklicherweise nahe der Tür eine Stase-Station findet!\\ ​ Zum Forschungslabor:​ Folgen Sie dem Gang bis zur epileptischen Tür, die man wieder per Stase verlangsamt,​ wofür man glücklicherweise nahe der Tür eine Stase-Station findet!\\ ​
Zeile 94: Zeile 94:
 Sind dann unten alle Angreifer erledigt, wird die Quarantäne aufgehoben und man kann sich anschließend in Ruhe umsehen.\\ ​ Sind dann unten alle Angreifer erledigt, wird die Quarantäne aufgehoben und man kann sich anschließend in Ruhe umsehen.\\ ​
 {{ :​action:​deadspace:​057.jpg?​433|Auch der Nachwuchs ist krank}} {{ :​action:​deadspace:​057.jpg?​433|Auch der Nachwuchs ist krank}}
-Ein interessantes Audiolog im Toilettenbereich,​ zahlreiche Spinde und einen Speicherpunkt sollte man zuerst suchen, anschließend im zentralen Büro das {{:​action:​deadspace:​054.jpg?​linkonly|aufklärende Videolog}} ansehen (dann am besten noch {{:​action:​deadspace:​055.jpg?​linkonly|per Telekinese den Wandschrank bewegen}}, so dass man ins Seitenzimmer kann, wo man unter anderem einen {{:​action:​deadspace:​056.jpg?​linkonly|Halbleiter}} findet!) und erst dann durch den kleinen Raum neben dem Aufzug bis in das Biolabor gehen. Dort trifft man dann den {{:​action:​deadspace:​058.jpg?​linkonly|Nachwuchs}} und muss sich nach oben durchkämpfen,​ wo man endlich das {{:​action:​deadspace:​059.jpg?​linkonly|Thermit}} ​findet ​und in einem Wandschrank einen weiteren {{:​action:​deadspace:​060.jpg?​linkonly|Energieknoten}} findet!\\ ​+Ein interessantes Audiolog im Toilettenbereich,​ zahlreiche Spinde und einen Speicherpunkt sollte man zuerst suchen, anschließend im zentralen Büro das {{:​action:​deadspace:​054.jpg?​linkonly|aufklärende Videolog}} ansehen (dann am besten noch {{:​action:​deadspace:​055.jpg?​linkonly|per Telekinese den Wandschrank bewegen}}, so dass man ins Seitenzimmer kann, wo man unter anderem einen {{:​action:​deadspace:​056.jpg?​linkonly|Halbleiter}} findet!) und erst dann durch den kleinen Raum neben dem Aufzug bis in das Biolabor gehen. Dort trifft man dann den {{:​action:​deadspace:​058.jpg?​linkonly|Nachwuchs}} und muss sich nach oben durchkämpfen,​ wo man endlich das {{:​action:​deadspace:​059.jpg?​linkonly|Thermit}} und in einem Wandschrank einen weiteren ​**{{:​action:​deadspace:​060.jpg?​linkonly|Energieknoten}}** findet!\\ ​
 Man ist hier auch gleich wieder oben beim Laboreingang und kann so schnell zurück zur Barrikade kommen.\\ ​ Man ist hier auch gleich wieder oben beim Laboreingang und kann so schnell zurück zur Barrikade kommen.\\ ​
-Im Bereich Bildgebende Diagnostik findet man sich dann alsbald in einem Scanner-Raum wieder, wo man direkt am Eingang eine Werkbank nutzen ​kann, aber auch alternativ mit einem Energieknoten den seitlichen Raum öffnen kann (an der Konsole neben der Tür anbringen). Dann fehlt einem zwar der Energieknoten,​ doch im Raum findet man dafür u.a. einen Halbleiter (Gold) und ein großes Medikit, je nach eigenem Zustand kann sich das also durchaus lohnen!\\  +Im Bereich Bildgebende Diagnostik findet man sich dann alsbald in einem Scanner-Raum wieder, wo man direkt am Eingang eine Werkbank nutzen, aber auch alternativ mit einem Energieknoten den seitlichen Raum öffnen kann (an der Konsole neben der Tür anbringen). Dann fehlt einem zwar der Energieknoten,​ doch im Raum findet man dafür u.a. einen Halbleiter (Gold) und ein großes Medikit, je nach eigenem Zustand kann sich das also durchaus lohnen!\\  
-Anschließend gilt es per Kinese-Fähigkeit den großen {{:​action:​deadspace:​061.jpg?​linkonly|„Behälter“ in der Mitte zur Seite zu fahren}}, so dass man dahinter die mächtigen Gegner erledigen kann. Im dortigen Seitenraum kann man dann auch direkt {{:​action:​deadspace:​062.jpg?​linkonly|im Wandschrank einen neuen Energieknoten}} finden!\\ ​+Anschließend gilt es per Kinese-Fähigkeit den großen {{:​action:​deadspace:​061.jpg?​linkonly|„Behälter“ in der Mitte zur Seite zu fahren}}, so dass man dahinter die mächtigen Gegner erledigen kann. Im dortigen Seitenraum kann man auch direkt ​**{{:​action:​deadspace:​062.jpg?​linkonly|im Wandschrank einen neuen Energieknoten}}** finden!\\ ​
 Anschließend muss man draußen erneut per Kinese tätig werden und die „Batterie“ am Boden beim Aufzug {{:​action:​deadspace:​063.jpg?​linkonly|in die nahe Wandöffnung hieven}}, denn erst dann kann man den Aufzug nach oben benutzen.\\ ​ Anschließend muss man draußen erneut per Kinese tätig werden und die „Batterie“ am Boden beim Aufzug {{:​action:​deadspace:​063.jpg?​linkonly|in die nahe Wandöffnung hieven}}, denn erst dann kann man den Aufzug nach oben benutzen.\\ ​
-Von dort aus sieht man dann übrigens auch {{:​action:​deadspace:​064.jpg?​linkonly|etwas Munition}} auf dem Bereich unter dem oberen Weg liegen, welche man sich auch per Kinese schnappen kann. Halten Sie also auch mit dieser Info im Kopf die Augen offen!\\ ​+Von dort aus sieht man übrigens auch {{:​action:​deadspace:​064.jpg?​linkonly|etwas Munition}} auf dem Bereich unter dem oberen Weg liegen, welche man sich per Kinese schnappen kann. Halten Sie also auch mit dieser Info im Kopf die Augen offen!\\ ​
 {{ :​action:​deadspace:​067.jpg?​433|Atemlose Schönheit bzw. eigentlich Vakuum-Schönheit}} {{ :​action:​deadspace:​067.jpg?​433|Atemlose Schönheit bzw. eigentlich Vakuum-Schönheit}}
 Um dann oben weiter zu kommen, muss man wieder die Kinese verwenden und den {{:​action:​deadspace:​065.jpg?​linkonly|beweglichen Scannerwagen herbei ziehen}}, so dass man zur anderen Seite rüber und dann rechts daneben wieder in die andere Richtung laufen kann.\\ ​ Um dann oben weiter zu kommen, muss man wieder die Kinese verwenden und den {{:​action:​deadspace:​065.jpg?​linkonly|beweglichen Scannerwagen herbei ziehen}}, so dass man zur anderen Seite rüber und dann rechts daneben wieder in die andere Richtung laufen kann.\\ ​
Zeile 110: Zeile 110:
 Dreht man sich wieder um und will zurückkehren,​ werden in der Schwerelosigkeit zahlreiche Necromorphen auftauchen! Eröffnen Sie direkt das Feuer, denn in der Schwerelosigkeit kann man die Feinde noch etwas leichter erledigen, ja mitunter sogar {{:​action:​deadspace:​075.jpg?​linkonly|während es Anflugs zerlegen}}. Mit etwas Glück kann man auch einige der roten Fässer zur Explosion bringen und dadurch Feinde erledigen.\\ ​ Dreht man sich wieder um und will zurückkehren,​ werden in der Schwerelosigkeit zahlreiche Necromorphen auftauchen! Eröffnen Sie direkt das Feuer, denn in der Schwerelosigkeit kann man die Feinde noch etwas leichter erledigen, ja mitunter sogar {{:​action:​deadspace:​075.jpg?​linkonly|während es Anflugs zerlegen}}. Mit etwas Glück kann man auch einige der roten Fässer zur Explosion bringen und dadurch Feinde erledigen.\\ ​
 {{ :​action:​deadspace:​077.jpg?​433|Auch auf dem Rückweg gibt es neue Ziele}} {{ :​action:​deadspace:​077.jpg?​433|Auch auf dem Rückweg gibt es neue Ziele}}
-Kehren Sie dann wieder zur anderen Seite zurück und laufen Sie durch den luftleeren Raum wieder zurück. Dabei trifft man wieder Gegner, die zwar nicht schwer zu erledigen sind, aber doch Zeit rauben, so dass man nach dem ersten Feind besser noch einmal kurz zurückkehrt um Luft zu holen.+Kehren Sie dann wieder zur anderen Seite zurück und laufen Sie durch den luftleeren Raum wieder zurück. Dabei trifft man wieder Gegner, die zwar nicht schwer zu erledigen sind, aber doch Zeit rauben, so dass man nach dem ersten Feind besser noch einmal kurz zurückkehrt um Luft zu holen.\\ 
 Auf der anderen Seite sollte man dann direkt von der Tür weg, also nach links hin, ausweichen, damit die Tür zum Vakuum auch schließt und man während des Kampfes mit dem Alien zumindest nicht erstickt.\\ ​ Auf der anderen Seite sollte man dann direkt von der Tür weg, also nach links hin, ausweichen, damit die Tür zum Vakuum auch schließt und man während des Kampfes mit dem Alien zumindest nicht erstickt.\\ ​
-Folgen Sie dann einfach ​weiter dem Weg zurück zur Barriere. Sie treffen unterwegs einige Feinde, müssen den Scan-Wagen wieder ein wenig verschieben und vor allem nahe der letzten Stase-Station auf die neuen Feinde aufpassen. Diese sind klein und fies und machen Sie schnell fertig wenn sie {{:​action:​deadspace:​078.jpg?​linkonly|massenhaft auf Ihnen landen}}.\\  +Folgen Sie schließlich ​weiter dem Weg zurück zur Barriere. Sie treffen unterwegs einige Feinde, müssen den Scan-Wagen wieder ein wenig verschieben und vor allem nahe der letzten Stase-Station auf die neuen Feinde aufpassen. Diese sind klein und fies und machen Sie schnell fertig wenn sie {{:​action:​deadspace:​078.jpg?​linkonly|massenhaft auf Ihnen landen}}.\\  
-Tasten Sie sich daher nur vorsichtig heran und erledigen Sie die Biester mit gezielten Schüssen.+Tasten Sie sich daher nur vorsichtig heran und erledigen Sie die Biester mit gezielten Schüssen!\\ 
 Bei der Barriere angekommen, kann man diese schnell {{:​action:​deadspace:​080.jpg?​linkonly|aus dem Weg brennen}} und dann in die eigentliche Klinik gehen. Dort trifft man {{:​action:​deadspace:​081.jpg?​linkonly|in der Notaufnahme}} wieder etwas Nekromorph-Nachwuchs und muss anschließend wieder {{:​action:​deadspace:​082.jpg?​linkonly|eine der großen „Batterien“ in die Öffnung bei der Tür zu Flur A der Notaufnahme einsetzen}}.\\ ​ Bei der Barriere angekommen, kann man diese schnell {{:​action:​deadspace:​080.jpg?​linkonly|aus dem Weg brennen}} und dann in die eigentliche Klinik gehen. Dort trifft man {{:​action:​deadspace:​081.jpg?​linkonly|in der Notaufnahme}} wieder etwas Nekromorph-Nachwuchs und muss anschließend wieder {{:​action:​deadspace:​082.jpg?​linkonly|eine der großen „Batterien“ in die Öffnung bei der Tür zu Flur A der Notaufnahme einsetzen}}.\\ ​
 {{ :​action:​deadspace:​080.jpg?​433|Die Barriere verschwindet}} {{ :​action:​deadspace:​080.jpg?​433|Die Barriere verschwindet}}
 Dort trifft man auf zahlreiche Feinde, sollte sich daher nur langsam vor tasten und vor allem bei Bedarf die Stase-Energie auffüllen (man hat hoffentlich etwas im Inventar!), damit man gegen mehrere Gegner gleichzeitig vorgehen kann ohne in hektisches und zielloses Dauerfeuer verfallen zu müssen!\\ ​ Dort trifft man auf zahlreiche Feinde, sollte sich daher nur langsam vor tasten und vor allem bei Bedarf die Stase-Energie auffüllen (man hat hoffentlich etwas im Inventar!), damit man gegen mehrere Gegner gleichzeitig vorgehen kann ohne in hektisches und zielloses Dauerfeuer verfallen zu müssen!\\ ​
-Den verschlossenen Seitenraum zu Beginn kann man mit einem Energieknoten öffnen, was sich durchaus lohnen kann, da man dort einiges an Munition und vor allem auch ein neues Schema findet!+Den verschlossenen Seitenraum zu Beginn kann man mit einem Energieknoten öffnen, was sich durchaus lohnen kann, da man dort einiges an Munition und vor allem auch ein neues Schema findet!\\ 
 Am Ende der diversen Notaufnahme-Gänge findet man einen Aufzug zur {{:​action:​deadspace:​084.jpg?​linkonly|Leichenhalle}},​ wo man dann die Leiche des Kapitains findet, die jedoch alsbald {{:​action:​deadspace:​085.jpg?​linkonly|von einer Art „Fledermaus“ ziemlich umfunktioniert wird}}. Bleiben Sie auf Abstand und laden Sie bei Bedarf Munition und Stase-Energie nach, denn sobald das {{:​action:​deadspace:​086.jpg?​linkonly|Biest durch das Glas bricht}}, sollte man es am besten per Stase lahmlegen und dann losfeuern, damit man ihm wie üblich die Arme abtrennen kann. Da es sich um den Anführer des Schiffes handelt, ist dieser natürlich etwas widerstandsfähiger ;-)\\  Am Ende der diversen Notaufnahme-Gänge findet man einen Aufzug zur {{:​action:​deadspace:​084.jpg?​linkonly|Leichenhalle}},​ wo man dann die Leiche des Kapitains findet, die jedoch alsbald {{:​action:​deadspace:​085.jpg?​linkonly|von einer Art „Fledermaus“ ziemlich umfunktioniert wird}}. Bleiben Sie auf Abstand und laden Sie bei Bedarf Munition und Stase-Energie nach, denn sobald das {{:​action:​deadspace:​086.jpg?​linkonly|Biest durch das Glas bricht}}, sollte man es am besten per Stase lahmlegen und dann losfeuern, damit man ihm wie üblich die Arme abtrennen kann. Da es sich um den Anführer des Schiffes handelt, ist dieser natürlich etwas widerstandsfähiger ;-)\\ 
 Ebenso gilt es die „Fledermaus“ schnellstens zu erledigen, da diese sonst noch weitere Leichen präpariert und gegen Sie hetzt. Das Biest ebenfalls per Stase einzubremsen ist daher eine sehr gute Idee!\\ ​ Ebenso gilt es die „Fledermaus“ schnellstens zu erledigen, da diese sonst noch weitere Leichen präpariert und gegen Sie hetzt. Das Biest ebenfalls per Stase einzubremsen ist daher eine sehr gute Idee!\\ ​
-Schnappen Sie sich dann alles was der ehemalige ​Kapitain ​hat fallen lassen, insbesondere auch den Energieknoten im kleinen Raum.\\ ​+Schnappen Sie sich dann alles was der ehemalige ​Kapitän ​hat fallen lassen, insbesondere auch den **Energieknoten** im kleinen Raum.\\ ​
 {{ :​action:​deadspace:​088.jpg?​433|Monorail-Zeit!}} {{ :​action:​deadspace:​088.jpg?​433|Monorail-Zeit!}}
 Anschließend kann man mit dem Aufzug nebenan wieder nach oben in die Notaufnahme fahren, von wo aus es dann zurück geht bis zum Levelanfang,​ d.h. der Monorail-Station.\\ ​ Anschließend kann man mit dem Aufzug nebenan wieder nach oben in die Notaufnahme fahren, von wo aus es dann zurück geht bis zum Levelanfang,​ d.h. der Monorail-Station.\\ ​
 Natürlich trifft man dabei wieder einen Feind und zwar einen der neuen, dunklen Gegner, die besonders viel aushalten. Man sollte daher gegebenenfalls beim Shop vorbeischauen und sehen was man gutes tun kann, insbesondere bezüglich der Ausrüstung.\\ ​ Natürlich trifft man dabei wieder einen Feind und zwar einen der neuen, dunklen Gegner, die besonders viel aushalten. Man sollte daher gegebenenfalls beim Shop vorbeischauen und sehen was man gutes tun kann, insbesondere bezüglich der Ausrüstung.\\ ​
-D.h. Spätestens ​jetzt sollte man seinen Anzug aufrüsten und sofern mögliche Energieknoten kaufen mit denen man an der nächsten Werkbank die Waffen aufrüsten kann. Mit dem Plasmacutter kommt man zwar noch ganz gut zurecht, aber der Bedarf nach mehr Feuerkraft wird steigen!+D.h. spätestens ​jetzt sollte man seinen Anzug aufrüsten und sofern mögliche ​**Energieknoten kaufen** mit denen man an der nächsten Werkbank die Waffen aufrüsten kann. Mit dem Plasmacutter kommt man zwar noch ganz gut zurecht, aber der Bedarf nach mehr Feuerkraft wird steigen!
 \\ \\  \\ \\ 
  
deadspace.txt · Zuletzt geändert: 2019/06/12 00:02 von aneumann