Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


derelict

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
derelict [2016/04/26 09:54]
aneumann [The enemy of my enemy]
derelict [2018/05/11 15:06]
aneumann Lizenz-Infos korrigiert (techn.)
Zeile 245: Zeile 245:
 ==== Swimming with sharks ==== ==== Swimming with sharks ====
  
-{{simulationen:​derelict:​223.jpg?​366 |FlakFlakFlakFlak}}+{{simulationen:​derelict:​223.jpg?​400 |FlakFlakFlakFlak}}
 Kurz nach dem Eintreffen der Andrasta kommen auch die ersten Shivaner herbei. Das sind zunächst nur Jäger, später dann auch zahlreiche Bomber, um die Sie sich bevorzugt kümmern sollten.\\ ​ Kurz nach dem Eintreffen der Andrasta kommen auch die ersten Shivaner herbei. Das sind zunächst nur Jäger, später dann auch zahlreiche Bomber, um die Sie sich bevorzugt kümmern sollten.\\ ​
 Mit dem ersten feindlichen Kreuzer, der {{:​simulationen:​derelict:​221.jpg?​linkonly|Nightgaunt}},​ kommt die Andrasta noch gut alleine zurecht. Die kurz darauf auftauchende **Tsathoggua sollte man ebenfalls ignorieren**,​ da auch die Andrasta ihr ausweicht.\\ ​ Mit dem ersten feindlichen Kreuzer, der {{:​simulationen:​derelict:​221.jpg?​linkonly|Nightgaunt}},​ kommt die Andrasta noch gut alleine zurecht. Die kurz darauf auftauchende **Tsathoggua sollte man ebenfalls ignorieren**,​ da auch die Andrasta ihr ausweicht.\\ ​
Zeile 264: Zeile 264:
  
 Eine etwas ärgerliche Mission!\\ ​ Eine etwas ärgerliche Mission!\\ ​
-{{ simulationen:​derelict:​242.jpg?​366|Bombe ahead!}}+{{ simulationen:​derelict:​242.jpg?​400|Bombe ahead!}}
 Erledigen Sie zunächst nach dem Start einige Shivaner und fliegen Sie dann zu der **{{:​simulationen:​derelict:​241.jpg?​linkonly|Startrampe,​ wo die „Escape pods“ gestartet}}** werden.\\ ​ Erledigen Sie zunächst nach dem Start einige Shivaner und fliegen Sie dann zu der **{{:​simulationen:​derelict:​241.jpg?​linkonly|Startrampe,​ wo die „Escape pods“ gestartet}}** werden.\\ ​
-Diese gilt es nun gegen eine Vielzahl an shivanischen Angriffen zu verteidigen,​ was in einem fürchterlichen Chaos endet, da die Shivaner massiv angreifen und die pods auch ständig in Zweiergruppen ​gestartet werden, so dass man kaum eine effektive Verteidigungsanweisung geben kann.\\ ​+Diese gilt es nun gegen eine Vielzahl an shivanischen Angriffen zu verteidigen,​ was in einem fürchterlichen Chaos endet, da die Shivaner massiv angreifen und die pods auch ständig in Zweier-Gruppen ​gestartet werden, so dass man kaum eine effektive Verteidigungsanweisung geben kann.\\ ​
 Lassen Sie die Wingmen daher am besten stets alle Feinde attackieren und bleiben Sie selbst in der Nähe der Wingmen. Vor allem die Staffeln Aries und Virgo sind dabei ein Ärgernis, das man möglichst schnell aus dem All pusten sollte. Nutzen Sie dazu auch massiv ihre Raketen!\\ ​ Lassen Sie die Wingmen daher am besten stets alle Feinde attackieren und bleiben Sie selbst in der Nähe der Wingmen. Vor allem die Staffeln Aries und Virgo sind dabei ein Ärgernis, das man möglichst schnell aus dem All pusten sollte. Nutzen Sie dazu auch massiv ihre Raketen!\\ ​
-Behalten Sie gleichzeitig möglichst die Geleitschutzliste ​im Auge. Wenn dort eine Fluchtkapsel bereits als stark angeschlagen markiert ist, sollte man diesem Vehikel sofort eine Staffel als direkte Verteidigung zuweisen, mit etwas Glück überlebt es dann noch.\\  +Behalten Sie gleichzeitig möglichst die Geleitschutz-Liste ​im Auge. Wenn dort eine Fluchtkapsel bereits als stark angeschlagen markiert ist, sollte man diesem Vehikel sofort eine Staffel als direkte Verteidigung zuweisen, mit etwas Glück überlebt es dann noch.\\  
-Wichtig ist, dass man nur wenige pods verliert, sonst ist dieses ​Sekundärziel ​nicht zu erreichen. Ärgerlich ist das dann vor allem wenn eine der Kapseln lahm gelegt wurde und nicht mehr entkommen kann. Sie gilt dann als zerstört, da sich keiner mehr um sie kümmert und kann das Sekundärziel ​zum scheitern bringen.\\ ​+Wichtig ist, dass man nur wenige pods verliert, sonst ist dieses ​Sekundär-Ziel ​nicht zu erreichen. Ärgerlich ist das dann vor allem wenn eine der Kapseln lahm gelegt wurde und nicht mehr entkommen kann. Sie gilt dann als zerstört, da sich keiner mehr um sie kümmert und kann das Sekundär-Ziel ​zum scheitern bringen.\\ ​
 Nachdem etwa ein Dutzend Kapseln gestartet wurden und gesprungen sind, sollte das Ziel als erfüllt angezeigt werden. Geschieht dies nicht, kann man direkt neu starten wenn man dies wünscht, da im weiteren Verlauf der Mission nichts mehr daran zu ändern sein wird.\\ ​ Nachdem etwa ein Dutzend Kapseln gestartet wurden und gesprungen sind, sollte das Ziel als erfüllt angezeigt werden. Geschieht dies nicht, kann man direkt neu starten wenn man dies wünscht, da im weiteren Verlauf der Mission nichts mehr daran zu ändern sein wird.\\ ​
 Nach dem Auftauchen der Escher ist der Spaß dann aber natürlich noch nicht vorbei, denn alsbald kommen zahlreiche weitere Feinde. Weisen Sie am besten der Valhalla eine Staffel als Verteidigung zu, denn das Großkampfschiff wird bevorzugt von den Bombern angeflogen, und kümmern Sie sich auch selbst vornehmlich um die feindlichen Bomber.\\ ​ Nach dem Auftauchen der Escher ist der Spaß dann aber natürlich noch nicht vorbei, denn alsbald kommen zahlreiche weitere Feinde. Weisen Sie am besten der Valhalla eine Staffel als Verteidigung zu, denn das Großkampfschiff wird bevorzugt von den Bombern angeflogen, und kümmern Sie sich auch selbst vornehmlich um die feindlichen Bomber.\\ ​
Zeile 280: Zeile 280:
 ==== A paper wall ==== ==== A paper wall ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​253.jpg?​366|Großes Feuerwerk}}+{{ simulationen:​derelict:​253.jpg?​400|Großes Feuerwerk}}
 Kümmern Sie sich zunächst um die vielen feindlichen Ziele und behalten Sie den Funkverkehr im Auge, denn alsbald werden die **Geschütze von einigen Bomberstaffeln attackiert**.\\ ​ Kümmern Sie sich zunächst um die vielen feindlichen Ziele und behalten Sie den Funkverkehr im Auge, denn alsbald werden die **Geschütze von einigen Bomberstaffeln attackiert**.\\ ​
 Diesen muss man sich umgehend widmen, da die Wingmen das meist vernachlässigen bzw. von Ihnen am besten dazu abkommandiert werden die weiteren Feinde zu jagen oder das „{{:​simulationen:​derelict:​251.jpg?​linkonly|Demolition-Schiff}}“ zu verteidigen.\\ ​ Diesen muss man sich umgehend widmen, da die Wingmen das meist vernachlässigen bzw. von Ihnen am besten dazu abkommandiert werden die weiteren Feinde zu jagen oder das „{{:​simulationen:​derelict:​251.jpg?​linkonly|Demolition-Schiff}}“ zu verteidigen.\\ ​
Zeile 294: Zeile 294:
 ==== The iron curtain ==== ==== The iron curtain ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​264.jpg?​366|Schnell wech!}}+{{ simulationen:​derelict:​264.jpg?​400|Schnell wech!}}
 Es beginnt eine langwierige Kampfmission,​ die zwar nicht übermäßig schwer ist, doch man muss ausdauernd sein um hier insgesamt gut durchzukommen.\\ ​ Es beginnt eine langwierige Kampfmission,​ die zwar nicht übermäßig schwer ist, doch man muss ausdauernd sein um hier insgesamt gut durchzukommen.\\ ​
 Kümmern Sie sich dabei stets primär um feindliche Bomber, die es auf die eigenen Großkampfschiffe abgesehen haben. Wichtig ist vor allem die **Zerstörung bereits abgeschossener Torpedos**. Wenn man hier sauber arbeitet werden alle Großkampfschiffe den lang andauernden Bomberangriff gut überstehen!\\ ​ Kümmern Sie sich dabei stets primär um feindliche Bomber, die es auf die eigenen Großkampfschiffe abgesehen haben. Wichtig ist vor allem die **Zerstörung bereits abgeschossener Torpedos**. Wenn man hier sauber arbeitet werden alle Großkampfschiffe den lang andauernden Bomberangriff gut überstehen!\\ ​
Zeile 311: Zeile 311:
 ==== The wrong door ==== ==== The wrong door ====
  
-{{simulationen:​derelict:​284.jpg?​366 |Gute Reise}}+{{simulationen:​derelict:​284.jpg?​400 |Gute Reise}}
 Bleiben Sie am besten einfach auf Ihrer Position und gehen Sie nach und nach alle feindlichen Schiffe per **T-Taste** durch. Da einem dann keines entgehen kann wird man recht bald alle drei Missionsziele erfüllt haben.\\ ​ Bleiben Sie am besten einfach auf Ihrer Position und gehen Sie nach und nach alle feindlichen Schiffe per **T-Taste** durch. Da einem dann keines entgehen kann wird man recht bald alle drei Missionsziele erfüllt haben.\\ ​
 Anschließend fliegt man dann mit vollem Schub auf die Shivaner zu. Deaktivieren Sie am besten die Waffen, denn die brauchen Sie hier eh nicht, eher wird man vom höheren Schub der Triebwerke profitieren!\\ ​ Anschließend fliegt man dann mit vollem Schub auf die Shivaner zu. Deaktivieren Sie am besten die Waffen, denn die brauchen Sie hier eh nicht, eher wird man vom höheren Schub der Triebwerke profitieren!\\ ​
Zeile 332: Zeile 332:
 ==== Shadowplay ==== ==== Shadowplay ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​302.jpg?​366|A light in the night}} +{{ simulationen:​derelict:​302.jpg?​400|A light in the night}} 
-Zunächst gilt es die Konvoireste ​gegen allerlei angreifende Feinde, darunter Jäger, einige {{:​simulationen:​derelict:​301.jpg?​linkonly|feindliche Transporter}} und vor allem zahlreiche Bomber, zu verteidigen.\\ ​+Zunächst gilt es die Konvoi-Reste ​gegen allerlei angreifende Feinde, darunter Jäger, einige {{:​simulationen:​derelict:​301.jpg?​linkonly|feindliche Transporter}} und vor allem zahlreiche Bomber, zu verteidigen.\\ ​
 Das sollte nicht übermäßig schwierig sein, da die Feinde meist in ausreichendem Abstand erscheinen, damit man sie noch gut erreichen kann bzw. genug Zeit hat um abgefeuerte Torpedos abzuschießen.\\ ​ Das sollte nicht übermäßig schwierig sein, da die Feinde meist in ausreichendem Abstand erscheinen, damit man sie noch gut erreichen kann bzw. genug Zeit hat um abgefeuerte Torpedos abzuschießen.\\ ​
 Später kommen dann plötzlich wieder vasudanische Schiffe herbei, was diesmal aber scheinbar erst auffällt. Etwas schwierig abzuwehren sind dann aber die letzten, **getarnten Jäger**, die man nicht erfassen kann. Diese muss man folglich nach rein visueller Erfassung abschießen,​ was jedoch vor allem den Wingmen gut gelingt, so dass man notfalls lediglich auf deren Erfolg warten muss ;-)\\  Später kommen dann plötzlich wieder vasudanische Schiffe herbei, was diesmal aber scheinbar erst auffällt. Etwas schwierig abzuwehren sind dann aber die letzten, **getarnten Jäger**, die man nicht erfassen kann. Diese muss man folglich nach rein visueller Erfassung abschießen,​ was jedoch vor allem den Wingmen gut gelingt, so dass man notfalls lediglich auf deren Erfolg warten muss ;-)\\ 
Zeile 355: Zeile 355:
 ==== The sting ==== ==== The sting ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​321.jpg?​366|Kein sicherer Hafen}}+{{ simulationen:​derelict:​321.jpg?​400|Kein sicherer Hafen}}
 Trotz gegenteiliger Behauptung zu Missionsbeginn ;-) ist der erste Teil der Mission doch fast eher der Schwerere, denn trotz einem starken Jäger und erst mal verfügbarer „Deluxe-Bewaffnung“ (Kayserstrahler!) wird man vom feindlichen Zerstörer mitunter ordentlich durch die Antijägerkanonen gebraten werden!\\ ​ Trotz gegenteiliger Behauptung zu Missionsbeginn ;-) ist der erste Teil der Mission doch fast eher der Schwerere, denn trotz einem starken Jäger und erst mal verfügbarer „Deluxe-Bewaffnung“ (Kayserstrahler!) wird man vom feindlichen Zerstörer mitunter ordentlich durch die Antijägerkanonen gebraten werden!\\ ​
 Zwar kann man dank der Wingmen die Situation recht gut klären, doch wenn man dann selbst schwer angeschlagen ist und fast alle Unterstützer verloren hat, wird der weitere Verlauf der Mission ganz sicher nicht einfacher!\\ ​ Zwar kann man dank der Wingmen die Situation recht gut klären, doch wenn man dann selbst schwer angeschlagen ist und fast alle Unterstützer verloren hat, wird der weitere Verlauf der Mission ganz sicher nicht einfacher!\\ ​
Zeile 377: Zeile 377:
  
 Zuletzt gilt es dann eine kleine Kreuzergruppe nieder zu ringen.\\ ​ Zuletzt gilt es dann eine kleine Kreuzergruppe nieder zu ringen.\\ ​
-{{ simulationen:​derelict:​332.jpg?​366|Harte Kerle}}+{{ simulationen:​derelict:​332.jpg?​400|Harte Kerle}}
 Das wird aber dann direkt mal ordentlich schwer! Fliegt man direkt auf die Flottille zu, wird man spätestens von den Antijägergeschützen in Teile geschossen!\\ ​ Das wird aber dann direkt mal ordentlich schwer! Fliegt man direkt auf die Flottille zu, wird man spätestens von den Antijägergeschützen in Teile geschossen!\\ ​
 Man muss daher erst mal die Wingmen in Formation befehlen und sich den Kreuzern nur eher langsam annähern, so dass man deren **Jägereskorte weglocken** und dann ohne störendes Feuer der Großkampfschiffe attackieren kann.\\ ​ Man muss daher erst mal die Wingmen in Formation befehlen und sich den Kreuzern nur eher langsam annähern, so dass man deren **Jägereskorte weglocken** und dann ohne störendes Feuer der Großkampfschiffe attackieren kann.\\ ​
 Das ist aufgrund der vielen Feinde und deren bald eintreffender Unterstützung zwar auch nicht ganz einfach, doch dank der recht vielen Wingmen sollte man das noch ganz gut hinbekommen. Wichtig ist vor allem, dass man **nicht zu viel einstecken muss**! Raketen kann man notfalls nochmal Nachladen, aber Panzerung ist nicht mehr zu ersetzen!\\ ​ Das ist aufgrund der vielen Feinde und deren bald eintreffender Unterstützung zwar auch nicht ganz einfach, doch dank der recht vielen Wingmen sollte man das noch ganz gut hinbekommen. Wichtig ist vor allem, dass man **nicht zu viel einstecken muss**! Raketen kann man notfalls nochmal Nachladen, aber Panzerung ist nicht mehr zu ersetzen!\\ ​
-Sind erst mal alle feindlichen Jäger erledigt kann man sich endlich der Kreuzergruppe ​annehmen. Selektieren Sie zunächst alle und postieren Sie sich dann in **sicherem Abstand** (mindestens etwa 1500 Meter Entfernung!) **unter der Zoth**, so dass man deren **{{:​simulationen:​derelict:​333.jpg?​linkonly|Primärgeschütz unter dem Bug}} per V-Taste erfassen** kann. Lassen Sie nun alle Wingmen dieses Subsystem angreifen und fliegen Sie selbst vorsichtige Angriffe von unten her. Recht effektiv erweist sich hier die Harpoon-Rakete,​ die im Doppelpack brauchbaren Schaden anrichtet und vor allem recht zielsicher und auf große Distanz abzufeuern ist!\\  +Sind erst mal alle feindlichen Jäger erledigt kann man sich endlich der Kreuzer-Gruppe ​annehmen. Selektieren Sie zunächst alle und postieren Sie sich dann in **sicherem Abstand** (mindestens etwa 1500 Meter Entfernung!) **unter der Zoth**, so dass man deren **{{:​simulationen:​derelict:​333.jpg?​linkonly|Primärgeschütz unter dem Bug}} per V-Taste erfassen** kann. Lassen Sie nun alle Wingmen dieses Subsystem angreifen und fliegen Sie selbst vorsichtige Angriffe von unten her. Recht effektiv erweist sich hier die Harpoon-Rakete,​ die im Doppelpack brauchbaren Schaden anrichtet und vor allem recht zielsicher und auf große Distanz abzufeuern ist!\\  
-Die Zerstörung des Geschützes ist ein Primärziel ​und gleichzeitig für den bevorstehenden Kampf äußerst wichtig, so dass man das unbedingt erledigen sollte bevor man alle drei Kreuzer anfliegt und die Aufgabe erfüllt innerhalb von 200m zu kommen.\\ ​+Die Zerstörung des Geschützes ist ein Primär-Ziel ​und gleichzeitig für den bevorstehenden Kampf äußerst wichtig, so dass man das unbedingt erledigen sollte bevor man alle drei Kreuzer anfliegt und die Aufgabe erfüllt innerhalb von 200m zu kommen.\\ ​
 Nach Erledigung dieser Ziele wird dann endlich das eigene Großkampfschiff,​ die Ignatius, eintreffen und direkt einen Kreuzer abschießen. Bleiben Sie dann in sicherer Entfernung und warten Sie auf den Abschuss des nächsten Zieles. Gegen das dritte Großkampfschiff kann man dann nochmal mit den Jägern vorgehen wenn man mutig ist und noch einige Wingmen bei sich hat, sonst überlässt man der Ignatius die finale Wohltat und rückt dann ab, denn der eingetroffenen Ahathoth kann man wirklich nichts mehr entgegensetzen... Nach Erledigung dieser Ziele wird dann endlich das eigene Großkampfschiff,​ die Ignatius, eintreffen und direkt einen Kreuzer abschießen. Bleiben Sie dann in sicherer Entfernung und warten Sie auf den Abschuss des nächsten Zieles. Gegen das dritte Großkampfschiff kann man dann nochmal mit den Jägern vorgehen wenn man mutig ist und noch einige Wingmen bei sich hat, sonst überlässt man der Ignatius die finale Wohltat und rückt dann ab, denn der eingetroffenen Ahathoth kann man wirklich nichts mehr entgegensetzen...
 \\ \\  \\ \\ 
Zeile 396: Zeile 396:
 ==== Sheridan´s gambit ==== ==== Sheridan´s gambit ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​353.jpg?​366|Da bleibt kein Auge trocken}}+{{ simulationen:​derelict:​353.jpg?​400|Da bleibt kein Auge trocken}}
 Direkt vom Start weg gilt es den feindlichen Kräften entgegenzutreten. Das sind primär Jäger, später dann auch zahllose Bomber. Vor allem gegen die langsameren Ziele wird das aber dank des Kayserstrahlers zu einem **regelrechten Truthahn schießen**,​ was auch nötig ist um die {{:​simulationen:​derelict:​351.jpg?​linkonly|vielen Ziele}} einigermaßen schnell dezimieren zu können, sonst wird die Eskorte der Kanone es nicht lange machen.\\ ​ Direkt vom Start weg gilt es den feindlichen Kräften entgegenzutreten. Das sind primär Jäger, später dann auch zahllose Bomber. Vor allem gegen die langsameren Ziele wird das aber dank des Kayserstrahlers zu einem **regelrechten Truthahn schießen**,​ was auch nötig ist um die {{:​simulationen:​derelict:​351.jpg?​linkonly|vielen Ziele}} einigermaßen schnell dezimieren zu können, sonst wird die Eskorte der Kanone es nicht lange machen.\\ ​
 Kümmern Sie sich primär um bereits abgefeuerte Bomben und wählen Sie notfalls einen schnelleren Jäger um auch rechtzeitig überall eingreifen zu können.\\ ​ Kümmern Sie sich primär um bereits abgefeuerte Bomben und wählen Sie notfalls einen schnelleren Jäger um auch rechtzeitig überall eingreifen zu können.\\ ​
Zeile 407: Zeile 407:
 ==== Onslaught ==== ==== Onslaught ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​364.jpg?​366|Überraschend einfache Ziele}}+{{ simulationen:​derelict:​364.jpg?​400|Überraschend einfache Ziele}}
 Mit der richtigen Strategie und Ausstattung ist diese Mission eigentlich kein allzu großes Problem, so dass die Schlappe der eigenen Truppe im Hintergrund noch weniger verständlich ist :-(\\  Mit der richtigen Strategie und Ausstattung ist diese Mission eigentlich kein allzu großes Problem, so dass die Schlappe der eigenen Truppe im Hintergrund noch weniger verständlich ist :-(\\ 
 Wichtig ist vor allem der **Kayserstrahler**,​ dessen überragende Feuerkraft man auch unbedingt den Wingmen gönnen muss, sonst klappt es doch nicht ganz...\\ ​ Wichtig ist vor allem der **Kayserstrahler**,​ dessen überragende Feuerkraft man auch unbedingt den Wingmen gönnen muss, sonst klappt es doch nicht ganz...\\ ​
Zeile 420: Zeile 420:
 ==== Memento mori ==== ==== Memento mori ====
  
-{{ simulationen:​derelict:​378.jpg?​366|Heissa ​wie es mal wieder kracht!}}+{{ simulationen:​derelict:​378.jpg?​400|Heißa, ​wie es mal wieder kracht!}}
 Ein heftiger Kampf entbrennt und diesmal kann man es den Shivaner ordentlich geben, wobei man sich die Sache noch etwas leichter machen kann wenn man die Wingmen persönlich neu ausrüstet, da deren Primärgeschütze und Raketen nicht unbedingt nach maximaler Feuerkraft ausgewählt sind!\\ ​ Ein heftiger Kampf entbrennt und diesmal kann man es den Shivaner ordentlich geben, wobei man sich die Sache noch etwas leichter machen kann wenn man die Wingmen persönlich neu ausrüstet, da deren Primärgeschütze und Raketen nicht unbedingt nach maximaler Feuerkraft ausgewählt sind!\\ ​
 Zunächst gilt es einige Jäger abzuschießen und dann der hereinkommenden **{{:​simulationen:​derelict:​371.jpg?​linkonly|Kebechet}} zu Hilfe** zu eilen. Wirklich helfen kann man jedoch nicht, da sie direkt von {{:​simulationen:​derelict:​371.jpg?​linkonly|zwei verfolgenden Korvetten}} vernichtet wird. Es gilt nun aber diese beiden **Korvetten per TAG-Raketen zu markieren**,​ damit die Mjolnir-Geschütze sie {{:​simulationen:​derelict:​376.jpg?​linkonly|direkt zerlegen}} können. Fliegen Sie dabei möglichst nicht zwischen die beiden Ziele, sonst wird man von den Flaks zerrieben!\\ ​ Zunächst gilt es einige Jäger abzuschießen und dann der hereinkommenden **{{:​simulationen:​derelict:​371.jpg?​linkonly|Kebechet}} zu Hilfe** zu eilen. Wirklich helfen kann man jedoch nicht, da sie direkt von {{:​simulationen:​derelict:​371.jpg?​linkonly|zwei verfolgenden Korvetten}} vernichtet wird. Es gilt nun aber diese beiden **Korvetten per TAG-Raketen zu markieren**,​ damit die Mjolnir-Geschütze sie {{:​simulationen:​derelict:​376.jpg?​linkonly|direkt zerlegen}} können. Fliegen Sie dabei möglichst nicht zwischen die beiden Ziele, sonst wird man von den Flaks zerrieben!\\ ​
Zeile 439: Zeile 439:
 Der zweite Teil der finalen Mission ist glücklicherweise auch nicht sonderlich schwer. Da man jedoch nichts mehr auswählen kann und den gleichen Flieger mit leicht veränderter Bewaffnung vorgesetzt bekommt, geht es auch gleich weiter.\\ ​ Der zweite Teil der finalen Mission ist glücklicherweise auch nicht sonderlich schwer. Da man jedoch nichts mehr auswählen kann und den gleichen Flieger mit leicht veränderter Bewaffnung vorgesetzt bekommt, geht es auch gleich weiter.\\ ​
 Kümmern Sie sich zunächst mit den Wingmen um die **feindlichen Jäger und Bomber bis die Großkampfschiffe die Korvette und zahlreiche Kreuzer aus dem Weg geräumt haben**.\\ ​ Kümmern Sie sich zunächst mit den Wingmen um die **feindlichen Jäger und Bomber bis die Großkampfschiffe die Korvette und zahlreiche Kreuzer aus dem Weg geräumt haben**.\\ ​
-{{ simulationen:​derelict:​3810.jpg?​366|Schlussakkord}}+{{ simulationen:​derelict:​3810.jpg?​400|Schlussakkord}}
 Nähern Sie sich dann der Nyarlathotep und visieren Sie das **{{:​simulationen:​derelict:​381.jpg?​linkonly|Heckgeschütz}}** an. Am besten vernichtet man dieses mit einem **Doppelschlag Cyclops-Torpedos** und einigen Schüssen des Kayserstrahlers.\\ ​ Nähern Sie sich dann der Nyarlathotep und visieren Sie das **{{:​simulationen:​derelict:​381.jpg?​linkonly|Heckgeschütz}}** an. Am besten vernichtet man dieses mit einem **Doppelschlag Cyclops-Torpedos** und einigen Schüssen des Kayserstrahlers.\\ ​
 Anschließend sollte man nach unten ausweichen und sich nachfolgend um die **beiden {{:​simulationen:​derelict:​386.jpg?​linkonly|Geschütze der Kreuzer}}** kümmern. Da man nun meist von den feindlichen Jägern unter Feuer genommen wird empfiehlt es sich ein oder zwei Staffeln zur Unterstützung herbeizurufen und sich von diesen verteidigen zu lassen, was etwas Druck wegnehmen kann.\\ ​ Anschließend sollte man nach unten ausweichen und sich nachfolgend um die **beiden {{:​simulationen:​derelict:​386.jpg?​linkonly|Geschütze der Kreuzer}}** kümmern. Da man nun meist von den feindlichen Jägern unter Feuer genommen wird empfiehlt es sich ein oder zwei Staffeln zur Unterstützung herbeizurufen und sich von diesen verteidigen zu lassen, was etwas Druck wegnehmen kann.\\ ​
 Kümmern Sie sich dabei dann aber primär um die beiden Kreuzer an den Seiten der Nyarlathotep,​ deren Buggeschütze recht gut mit **Doppelschlägen durch Trebuchet-Raketen** zu vernichten sind, da diese schnell und zielsicher, und das sogar noch auf größere Distanzen, sind.\\ ​ Kümmern Sie sich dabei dann aber primär um die beiden Kreuzer an den Seiten der Nyarlathotep,​ deren Buggeschütze recht gut mit **Doppelschlägen durch Trebuchet-Raketen** zu vernichten sind, da diese schnell und zielsicher, und das sogar noch auf größere Distanzen, sind.\\ ​
-Hat man erst mal alle drei Geschütze vernichtet gilt es den Rückzug anzutreten. Fliehen Sie dabei am besten Richtung Cypher und kämpfen Sie dort etwas abseits der Großkampfschiffe weiter oder fliehen Sie gar direkt in den {{:​simulationen:​derelict:​384.jpg?​linkonly|Schutz des eigenen Großkampfschiffes}},​ wenn auch Ihr Schiff nahe dem Schrottstatus ​ist.\\ ​+Hat man erst mal alle drei Geschütze vernichtet gilt es den Rückzug anzutreten. Fliehen Sie dabei am besten Richtung Cypher und kämpfen Sie dort etwas abseits der Großkampfschiffe weiter oder fliehen Sie gar direkt in den {{:​simulationen:​derelict:​384.jpg?​linkonly|Schutz des eigenen Großkampfschiffes}},​ wenn auch Ihr Schiff nahe dem Schrott-Status ​ist.\\ ​
 Die alsbald eintreffende Argentus kommt meist alleine zurecht, kann jedoch auch von den Wingmen noch etwas verteidigt werden. Ansonsten erledigt sie ihre Arbeit aber bravourös und die Kampagne endet mit einem **{{:​simulationen:​derelict:​3810.jpg?​linkonly|ordentlichen Rumms}}**! Die alsbald eintreffende Argentus kommt meist alleine zurecht, kann jedoch auch von den Wingmen noch etwas verteidigt werden. Ansonsten erledigt sie ihre Arbeit aber bravourös und die Kampagne endet mit einem **{{:​simulationen:​derelict:​3810.jpg?​linkonly|ordentlichen Rumms}}**!
 \\ \\  \\ \\ 
Zeile 451: Zeile 451:
 ^  Text  |  A. Neumann (2008) ​ | ^  Text  |  A. Neumann (2008) ​ |
 ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2008) ​ | ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2008) ​ |
 +^  Lizenz ​  ​| ​ [[http://​creativecommons.org/​licenses/​by-nc-sa/​4.0/​|{{:​wiki:​byncsa.png|Creative Commons Lizenzvertrag}}]] ​ |
derelict.txt · Zuletzt geändert: 2018/05/11 15:06 von aneumann