Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


earth2140ed2

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
earth2140ed2 [2017/08/08 22:37]
aneumann [Mission 5:]
earth2140ed2 [2017/08/09 22:40] (aktuell)
aneumann [Mission 5:] verlinkt
Zeile 105: Zeile 105:
 Nach der Vernichtung des Kraftwerks fliegt man dann direkt Richtung Norden, wo man in der Nordöstlichen Ecke eine {{:​strategie:​earth2140:​100.jpg?​linkonly|völlig verlassene Feind-Basis}} findet. Vernichten Sie das Kraftwerk, dann ist hier endgültig Ruhe eingekehrt.\\ ​ Nach der Vernichtung des Kraftwerks fliegt man dann direkt Richtung Norden, wo man in der Nordöstlichen Ecke eine {{:​strategie:​earth2140:​100.jpg?​linkonly|völlig verlassene Feind-Basis}} findet. Vernichten Sie das Kraftwerk, dann ist hier endgültig Ruhe eingekehrt.\\ ​
 Zuletzt gilt es dann am nördlichen Kartenrand Richtung Westen zu fliegen, wo man hinter den Produktionsanlagen perfekte Ziele findet!\\ ​ Zuletzt gilt es dann am nördlichen Kartenrand Richtung Westen zu fliegen, wo man hinter den Produktionsanlagen perfekte Ziele findet!\\ ​
-{{ strategie:​earth2140:​103.jpg?​400| }} +{{ strategie:​earth2140:​103.jpg?​400|Die Front gilt es unbedingt zu halten}} 
-Zunächst sollte man die beiden Minen zerstören und dann etwas weiter Richtung Süden fliegen, wo man gleich vier Kraftwerke findet, die völlig ohne Verteidigung dastehen! Vernichten Sie möglichst alle auch wenn der Gegner irgendwann seine Truppen hierher schaffen wird. Sind alle zerstört, ist der rote Gegner ohne Saft und das Werk der Hubschrauber getan.\\ ​+Zunächst sollte man die {{:​strategie:​earth2140:​101.jpg?​linkonly|beiden Minen}} zerstören und dann etwas weiter Richtung Süden fliegen, wo man gleich vier Kraftwerke findet, die völlig ohne Verteidigung dastehen! Vernichten Sie möglichst alle auch wenn der Gegner irgendwann seine Truppen hierher schaffen wird. Sind alle zerstört, ist der rote Gegner ohne Saft und das Werk der Hubschrauber getan.\\ ​
 Nachfolgend wird man nur noch mit Bodentruppen brauchbare Erfolge feiern können. Bauen Sie daher wie schon fast gewohnt eine Truppe aus einem knappen Dutzend schwerer Panzer, vorwiegend natürlich HT33R-Einheiten. Mit diesen gilt es dann den grauen Gegner nordöstlich der eigenen Basis zu vernichten, wodurch man plötzlich über ungeahnte Erzvorkommen verfügen wird!\\ ​ Nachfolgend wird man nur noch mit Bodentruppen brauchbare Erfolge feiern können. Bauen Sie daher wie schon fast gewohnt eine Truppe aus einem knappen Dutzend schwerer Panzer, vorwiegend natürlich HT33R-Einheiten. Mit diesen gilt es dann den grauen Gegner nordöstlich der eigenen Basis zu vernichten, wodurch man plötzlich über ungeahnte Erzvorkommen verfügen wird!\\ ​
-Fahren Sie dazu direkt nach Norden und schaffen Sie die Einheiten erstmal sicher durch das Nadelöhr, was durchaus etwas dauern kann. Dann greift man den Feind einfach direkt an, da dieser vornehmlich über Tiger-Assault-Einheiten verfügt und somit keine ernsthafte Gefahr darstellt. Vernichten Sie bis auf Raffinerie und Hauptgebäude einfach alles und übernehmen Sie dann die beiden Bauten. Während man dann einen HAT-Lufttransporter mit Infanteristen belädt, gilt es im eroberten Hauptgebäude noch eine Mine zu bauen und diese über dem Erzfeld nordöstlich zu postieren. Der Transporthubschrauber fliegt dann zur einzelnen Mine im "​Tal"​ weiter nördlich, wo die Insassen aussteigen und auch dieses Gebäude sichern, so dass man für die eroberte Raffinerie gleich zwei Minen zur Versorgung hat. Mindestens drei Heavy Lifter sorgen nachfolgend für einen steten Geldstrom.\\ ​+Fahren Sie dazu direkt nach Norden und schaffen Sie die Einheiten erstmal sicher durch das Nadelöhr, was durchaus etwas dauern kann. Dann {{:​strategie:​earth2140:​105.jpg?​linkonly|greift man den Feind einfach direkt an}}, da dieser vornehmlich über Tiger-Assault-Einheiten verfügt und somit keine ernsthafte Gefahr darstellt. Vernichten Sie bis auf Raffinerie und Hauptgebäude einfach alles und übernehmen Sie dann die beiden Bauten. Während man dann einen HAT-Lufttransporter mit Infanteristen belädt, gilt es im eroberten Hauptgebäude noch eine Mine zu bauen und diese über dem Erzfeld nordöstlich zu postieren. Der Transporthubschrauber fliegt dann zur einzelnen Mine im "​Tal"​ weiter nördlich, wo die Insassen aussteigen und auch dieses Gebäude sichern, so dass man für die eroberte Raffinerie gleich zwei Minen zur Versorgung hat. Mindestens drei Heavy Lifter sorgen nachfolgend für einen steten Geldstrom.\\ ​
 Um das finanzielle Glück zu komplettieren sollte man dann auch noch im primären Hauptgebäude eine weitere Mine und noch eine Raffinerie bauen, die man beim Erzfeld direkt nördlich der eigenen Basis errichtet, wo man nun gefahrlos fördern kann.\\ ​ Um das finanzielle Glück zu komplettieren sollte man dann auch noch im primären Hauptgebäude eine weitere Mine und noch eine Raffinerie bauen, die man beim Erzfeld direkt nördlich der eigenen Basis errichtet, wo man nun gefahrlos fördern kann.\\ ​
 Mit vier Minen und drei Raffinerien wird man nun mehr als genügend finanzielle Mittel haben um den Gegner einfach von der Karte fegen zu können.\\ ​ Mit vier Minen und drei Raffinerien wird man nun mehr als genügend finanzielle Mittel haben um den Gegner einfach von der Karte fegen zu können.\\ ​
 Das wird dann aber eine recht langwierige Geschichte, so dass man die Hilfe der Generäle in Anspruch nehmen sollte. Bauen Sie dazu einfach "​Kompanien"​ aus je einem Dutzend schwerer Panzer (jeweils mindestens einen Screamer mitgeben!) und übergeben Sie diese je einem offensiven General.\\ ​ Das wird dann aber eine recht langwierige Geschichte, so dass man die Hilfe der Generäle in Anspruch nehmen sollte. Bauen Sie dazu einfach "​Kompanien"​ aus je einem Dutzend schwerer Panzer (jeweils mindestens einen Screamer mitgeben!) und übergeben Sie diese je einem offensiven General.\\ ​
 Hat man erstmal drei "​Kompanien"​ in den Kampf entsendet, sollte man sich zurücklehnen können. Da das natürlich langweilig ist, kann man beispielsweise mit einer Staffel Thunder-Kampfhubschrauber selbst noch in den Kampf eingreifen und stets besonders wichtige Ziele attackieren um den Generälen die Arbeit zu erleichtern.\\ ​ Hat man erstmal drei "​Kompanien"​ in den Kampf entsendet, sollte man sich zurücklehnen können. Da das natürlich langweilig ist, kann man beispielsweise mit einer Staffel Thunder-Kampfhubschrauber selbst noch in den Kampf eingreifen und stets besonders wichtige Ziele attackieren um den Generälen die Arbeit zu erleichtern.\\ ​
-Das einzige Problem dürften die getarnten Einheiten werden, so dass man gegebenenfalls selbst eingreifen muss. Halten Sie dazu einige Screamer in der Basis bereit, die schnell losfahren können um flüchtende Verbände zu unterstützen.\\ ​+Das einzige Problem dürften die {{:​strategie:​earth2140:​109.jpg?​linkonly|getarnten Einheiten}} werden, so dass man gegebenenfalls selbst eingreifen muss. Halten Sie dazu einige Screamer in der Basis bereit, die schnell losfahren können um flüchtende Verbände zu unterstützen.\\ ​
 Ist der größte Teil der feindlichen Kräfte erstmal vernichtet bleibt vor allem die Vernichtung einzelner Einheiten und das Aufspüren des Shadows. Übergeben Sie dazu auch einfach mal eine Hubschrauberstaffel an einen General, die man auch für diese "​Schmutzarbeit"​ gut missbrauchen kann, an Geld für neue Einheiten sollte es im Zweifel ja nicht fehlen..! Ist der größte Teil der feindlichen Kräfte erstmal vernichtet bleibt vor allem die Vernichtung einzelner Einheiten und das Aufspüren des Shadows. Übergeben Sie dazu auch einfach mal eine Hubschrauberstaffel an einen General, die man auch für diese "​Schmutzarbeit"​ gut missbrauchen kann, an Geld für neue Einheiten sollte es im Zweifel ja nicht fehlen..!
 \\ \\  \\ \\ 
 +
 +[[earth2140ed|>​ Zurück zur ED-Kampagnenübersicht <]]
 +
 +\\ 
  
 ---- ----
Zeile 122: Zeile 126:
 ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2006) ​ | ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2006) ​ |
 ^  Savegames ​ |  A. Neumann (2006) ​ | ^  Savegames ​ |  A. Neumann (2006) ​ |
- +^  Lizenz ​  ​|  ​[[http://​creativecommons.org/​licenses/​by-nc-sa/​4.0/​|{{:​wiki:​byncsa.png|Creative Commons Lizenzvertrag}}]]  |
-\\  +
- +
----- +
- +
-\\  +
- +
-[[earth2140ed|>​ Zurück zur ED-Kampagnenübersicht <]]+
earth2140ed2.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/09 22:40 von aneumann