Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


incgegnergall

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
incgegnergall [2010/12/06 22:10]
aneumann
incgegnergall [2014/08/27 18:42] (aktuell)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 ^ Gegnertyp ^ Beschreibung ^ ^ Gegnertyp ^ Beschreibung ^
-| {{ :​strategie:​incubation:​alcoo.gif |Al´Coo}} | Sehr langsamer Gegner, den man nur sehr selten antrifft. In der gesamten Kampagne wird man nur drei dieser Gegner ausschalten müssen. Nutzen Sie dabei die schwächere Rückenpanzerung aus, um ihn schneller ausschalten zu können. Meiden Sie den Nahkampf wie der Teufel das Weihwasser. | +| {{ :​strategie:​incubation:​alcoo.gif |Al´Coo}} | **Al ´Coo:** \\ Sehr langsamer Gegner, den man nur sehr selten antrifft. In der gesamten Kampagne wird man nur drei dieser Gegner ausschalten müssen. Nutzen Sie dabei die schwächere Rückenpanzerung aus, um ihn schneller ausschalten zu können. Meiden Sie den Nahkampf wie der Teufel das Weihwasser, denn die Klauen des Monsters machen mit allem kurzen Prozess!. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​cycoo.gif |Cy´Coo}} | Dieser Gegner ist nur per Defensivmodus zu erledigen. Wichtig ist, daß man seine Marines jede Runde mindestens um ein Feld bewegt, da der Cy´Coo immer auf die letzte Position feuert. Zwar sind seine Schüsse nicht allzu kräftig, doch er tritt nur in den frühen Missionen auf, wenn die Marines noch sehr schwach sind. | +| {{ :​strategie:​incubation:​cycoo.gif |Cy´Coo}} | **Cy´Coo:​** \\ Dieser Gegner ist nur per Defensivmodus zu erledigen, da er nur beim Angriff seine undurchdringliche Panzerung "​anhebt"​. Wichtig ist, daß man seine Marines jede Runde mindestens um ein Feld bewegt, da der Cy´Coo immer auf die letzte Position feuert. Zwar sind seine Schüsse nicht allzu kräftig, doch er tritt nur in den frühen Missionen auf, wenn die Marines noch sehr schwach sind. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​decther.gif |Dec´Ther}} | Dieser sehr schnelle Gegner ist wirklich lästig. Dec`Ther sind sehr schwach, dafür aber schnell und tödlich. Sie versprühen beim Nahkampf ein Gift, daß alles innerhalb von einem Feld tötet. ​Diese Biester ​werden von größeren ​Monstern ständig ​ausgebrütet+| {{ :​strategie:​incubation:​decther.gif |Dec´Ther}} | **Dec´Ther:​** \\ Dieser sehr schnelle Gegner ist wirklich lästig. Dec`Ther sind sehr schwach, dafür aber schnell und tödlich. Sie versprühen beim Nahkampf ein Gift, daß alles innerhalb von einem Feld tötet, weshalb man sie auf Distanz halten oder auf den Defensivmodus setzen sollteStrömen Sie nicht gerade aus einem Loch, dann fallen sie von der Decke, kommen durch den Boden oder werden von einem größeren ​Untier ​ausgebrütet
-| {{ :​strategie:​incubation:​ether.gif |Ee´Ther}} | Dieser Gegner ist ein wirklich ​harter ​Brocken. ​Er ist zwar nicht der Schnellste ​und Stärkste, dafür ​hat er aber die unangenehme Eigenschaft ​seine Verletzungen innerhalb einer Runde komplett zu regenerierenEs ist deshalb sehr wichtig, daß man ihn innerhalb einer Runde auch wirklich ausschaltet,​ sonst ist die verschossene Munition vergeudet+| {{ :​strategie:​incubation:​ether.gif |Ee´Ther}} | **Ee´Ther:​** \\ Die Ee´Ther sind wirklich ​harte Brocken. ​Sie sind zwar nicht die Schnellsten ​und Stärksten, dafür ​haben sie aber die unangenehme Eigenschaft Verletzungen innerhalb einer Runde komplett zu regenerierenEs ist daher entscheidend, daß man sie innerhalb einer Runde auch wirklich ausschaltet,​ sonst ist die verschossene Munition vergeudet
-| {{ :​strategie:​incubation:​gorether.gif |Gore´Ther}} | Für diesen Scay´Ger braucht man ein möglichst großes Team, denn man kann ihn nur von hinten ​erledigen. Angriffe von vorne sind selbst mit den schwersten Waffen zwecklos! Locken Sie ihn also immer mit einem Marine ​weg, während die anderen in seinen Rücken vorstoßen. Manchmal sind auch herumstehende Tonnen von Nutzen. | +| {{ :​strategie:​incubation:​gorether.gif |Gore´Ther}} | **Gore´Ther:​** \\ Für diesen Scay´Ger braucht man ein möglichst großes Team, denn man kann ihn nur von Hinten ​erledigen. Angriffe von vorne sind selbst mit den schwersten Waffen zwecklos! Locken Sie ihn also immer mit einem Marine ​an, während die anderen in seinen Rücken vorstoßen. Manchmal sind auch Minen oder herumstehende Tonnen von Nutzen, die man dann im Rücken des Feindes zur Explosion bringt. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​pyrcoo.gif |Pyr´Coo}} | Sieht gefährliches aus, als er eigentlich ist. Je größer die Entfernung zu diesem Gegner ist, desto größer ist die Chance eines Fehlschusses von ihm. Mit etwas stärkeren Waffen sollte der Pyr´Coo kein großes Problem sein. | +| {{ :​strategie:​incubation:​pyrcoo.gif |Pyr´Coo}} | **Pyr´Coo:​** \\ Sieht gefährliches aus, als er eigentlich ist. Je größer die Entfernung zu diesem Gegner ist, desto größer ist die Chance eines Fehlschusses von ihm. Mit etwas stärkeren Waffen sollte der Pyr´Coo ​schon kein großes Problem sein, gerade wenn man noch Deckungen ausnutzen kann. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​raycoo.gif |Ray´Coo}} | Seltsamerweise nicht im Handbuch erwähnt. Der Ray´Coo ist zwar nicht sehr stark bewaffnet, kann dafür jedoch wie ein Marine mit Jetpack über Hindernisse springen. Diesen Gegner werden Sie auch nur in einigen wenigen Missionen antreffen. | +| {{ :​strategie:​incubation:​raycoo.gif |Ray´Coo}} | **Ray´Coo:​** \\ Seltsamerweise nicht im Handbuch erwähnt. Der Ray´Coo ist zwar nicht sehr stark bewaffnet, kann dafür jedoch wie ein Marine mit Jetpack über Hindernisse springen ​oder gleich zwei Schüsse pro Runde abgeben. Auf größere Distanz kann der durchaus gefährlich werden, kann man jedoch eine Deckung ausnutzen, wird er meist heranspringen und so eventuell in Ihre Bajonette "​hopsen"​. Diesen Gegner werden Sie aber auch nur in einigen wenigen Missionen antreffen. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​rayther.gif |Ray´Ther}} | Der schwächste Gegner in Spiel. Nur in den ersten paar Missionenn ​stellt er eine wirkliche Gefahr dar. Später treten vor allem riesige Ray´Ther Horden als Kanonenfutter auf. | +| {{ :​strategie:​incubation:​rayther.gif |Ray´Ther}} | **Ray´Ther:​** \\ Der schwächste Gegner in Spiel. Nur in den ersten paar Missionen ​stellt er eine wirkliche Gefahr dar. Später treten vor allem riesige Ray´Ther Horden als Kanonenfutter auf, die aber ein erfahrener Marine mit einer starken Rüstung auch mitunter sehr leicht mit einem Bajonett nieder halten kannAlternativ kann man mit "​Massenvernichtungswaffen"​ zahllose Feinde auf einmal ausschalten! ​
-| {{ :​strategie:​incubation:​squeecoo.gif |Squee´Coo}} | Diesen Gegner wird man etwas häufiger antreffen. Er ist nicht besonders stark, kann in größeren Gruppen trotzdem sehr gefährlich werden. Um nicht ständig unter Beschuss zu stehen, sollte man die Squee´Coo immer "​entwaffnen"​ (Siehe unten). | +| {{ :​strategie:​incubation:​squeecoo.gif |Squee´Coo}} | **Squee´Coo:​** \\ Diesen Gegner wird man etwas häufiger antreffen. Er ist nicht besonders stark, kann in größeren Gruppen trotzdem sehr gefährlich werden. Um nicht ständig unter Beschuss zu stehen, sollte man die Squee´Coo immer zuerst ​"​entwaffnen"​ (Siehe unten). | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​squeether.gif |Squee´Ther}} | Dieser "​entwaffnete"​ Squee´Coo kann nur noch im Nahkampf aktiv werden. Dort ist er zwar nicht der stärkste, doch er ist relativ schnell und kann seinem Opfer so noch folgen. | +| {{ :​strategie:​incubation:​squeether.gif |Squee´Ther}} | **Squee´Ther:​** \\ Dieser "​entwaffnete"​ Squee´Coo kann nur noch im Nahkampf aktiv werden. Dort ist er zwar nicht viel stärker als ein Ray´Ther, doch dafür ​ist er noch relativ schnell und kann seinem Opfer so folgen ​oder in den Rücken fallen. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​tryn.gif |Tr´Yn}} | Der Endgegner ist natürlich ziemlich groß und hält einiges aus. Da die Riesenspinne ständig kleine Dec´Ther ausbrütet ​muß man einen ausreichenden Sicherheitsabstand halten. Mit den Minen kann man die Bedrohung jedoch recht schnell ausschalten. Übrigens: Im Missionpack gibts diesen Gegner ein paar mal zu sehen und nicht nur in der letzten Mission. | +| {{ :​strategie:​incubation:​tryn.gif |Tr´Yn}} | **Tr´Yn:** \\ Der Endgegner ist natürlich ziemlich groß und hält einiges aus. Da die Riesenspinne ständig kleine Dec´Ther ausbrütet ​muss man einen ausreichenden Sicherheitsabstand halten, was beispielsweise mit dem "​Betäubungsmodus"​ des High Energy Lasers prima klappt. Mit Minen kann man die Bedrohung jedoch recht schnell ausschalten. Übrigens: Im Missionpack gibts diesen Gegner ein paar mal zu sehen und nicht nur in der letzten Mission. | 
-| {{ :​strategie:​incubation:​warcoo.gif |War´Coo}} | Diesem Gegner werden Sie nur in einer Mission gegenüberstehen und das ist auch gut so. Im Gegensatz zum Cy´Coo ist dieses Vieh völlig unzerstörbar. Unglücklicherweise sind die Schüsse noch etwas stärker als beim Cy´Coo, wobei es anscheinend zwei Schussmodi gibt (entweder der "​Artillerie-Modus"​ der Cy´Coo oder ein direkter Schuss wie bei den Pyr´Coo). |+| {{ :​strategie:​incubation:​warcoo.gif |War´Coo}} | **War´Coo:​** \\ Diesem Gegner werden Sie nur in einer Mission gegenüberstehen und das ist auch gut so. Im Gegensatz zum Cy´Coo ist dieses Vieh völlig unzerstörbar. Unglücklicherweise sind die Schüsse noch etwas stärker als beim Cy´Coo, wobei es anscheinend zwei Schussmodi gibt (entweder der "​Artillerie-Modus"​ der Cy´Coo oder ein direkter Schuss wie bei den Pyr´Coo). |
incgegnergall.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/27 18:42 (Externe Bearbeitung)