Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


starcraft

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
starcraft [2014/08/27 18:42]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
starcraft [2019/09/07 09:16] (aktuell)
aneumann u.a. Lizenz-Informationen ergänzt
Zeile 27: Zeile 27:
 Und hier noch Spielstände zu allen Missionen. Kopieren Sie einfach die Dateien in Ihren Profilordner im Save-Verzeichnis. Beispielsweise beim Spielnamen "​Spieler"​ ins Verzeichnis \StarCraft\Save\Spieler\ Und hier noch Spielstände zu allen Missionen. Kopieren Sie einfach die Dateien in Ihren Profilordner im Save-Verzeichnis. Beispielsweise beim Spielnamen "​Spieler"​ ins Verzeichnis \StarCraft\Save\Spieler\
  
-[[http://rapidshare.com/files/​3953526122/​Saves.rar|Saves.RAR (4.3 MB)]] - Achtung: Externer Download über Rapidshare!+[[https://mega.nz/#​!Ms5HwKpK!XBkRWP5Bf3nbXUvdITD_iTcTH4ZxnjgFBEGv2YkE6-M|Saves.RAR (4.3 MB)]] - Achtung: Externer Download über Mega.nz!
  
 \\ \\  \\ \\ 
Zeile 135: Zeile 135:
  
 ---- ----
 +
 ===== Kampagne 2: Zerg ===== ===== Kampagne 2: Zerg =====
  
Zeile 255: Zeile 256:
  
 ---- ----
 +
 ===== Kampagne 3: Protoss ===== ===== Kampagne 3: Protoss =====
  
Zeile 343: Zeile 345:
 Viel besser ist die Hyperion für den Angriff geeignet, denn mit dem Yamato-Gewehr kann man eine Photonen-Kanone aus sicherer Entfernung vernichten.\\ ​ Viel besser ist die Hyperion für den Angriff geeignet, denn mit dem Yamato-Gewehr kann man eine Photonen-Kanone aus sicherer Entfernung vernichten.\\ ​
 Dies ist sehr nützlich, da südlich und östlich Ihrer Basis ein kleiner gegnerischen Posten liegt, der vor allem durch Photonen-Kanonen geschützt ist. Fliegen Sie dorthin sobald ein Schuss möglich ist und entblättern Sie so langsam die Verteidigung der Basen bis eine Angriffstruppe aufgestellt ist. Am effektivsten ist ein Dutzend Berserker, der von einer Trägerflotte unterstützt wird.\\ ​ Dies ist sehr nützlich, da südlich und östlich Ihrer Basis ein kleiner gegnerischen Posten liegt, der vor allem durch Photonen-Kanonen geschützt ist. Fliegen Sie dorthin sobald ein Schuss möglich ist und entblättern Sie so langsam die Verteidigung der Basen bis eine Angriffstruppe aufgestellt ist. Am effektivsten ist ein Dutzend Berserker, der von einer Trägerflotte unterstützt wird.\\ ​
-Sind beide Posten vernichtet und dort jeweils eine eigene kleine Basis zum Ressourcenabbau ​errichtet, kann man sich daran machen Tassadar selbst zu retten. Er befindet sich in einer {{:​strategie:​starcraft:​p8_5.jpg?​linkonly|"​Stasisröhre"​}} in der Basis der "​Roten"​.\\ ​+Sind beide Posten vernichtet und dort jeweils eine eigene kleine Basis zum Ressourcen-Abbau ​errichtet, kann man sich daran machen Tassadar selbst zu retten. Er befindet sich in einer {{:​strategie:​starcraft:​p8_5.jpg?​linkonly|"​Stasisröhre"​}} in der Basis der "​Roten"​.\\ ​
 Sobald man diese mal erspäht hat, bleibt sie auch sichtbar, so dass man einen kleinen Einblick in die gegnerische Basis hat. Leider besitzt der rote Gegner scheinbar massive Ressourcenvorkommen,​ denn er baut ständig neue Einheiten nach, so dass man auf einen schweren Angriff setzen sollte. Diesen führt man dann am besten mit kombinierten Boden-Luft-Truppen. Am besten ist dazu eine Trägerflotte aus mindestens sechs Trägern, ein Dutzend Berserker oder mindestens sechs Räuber und ein weiteres Dutzend Dragoner oder Archons geeignet (helfen den Trägern gegen die gegnerische Luftwaffe).\\ ​ Sobald man diese mal erspäht hat, bleibt sie auch sichtbar, so dass man einen kleinen Einblick in die gegnerische Basis hat. Leider besitzt der rote Gegner scheinbar massive Ressourcenvorkommen,​ denn er baut ständig neue Einheiten nach, so dass man auf einen schweren Angriff setzen sollte. Diesen führt man dann am besten mit kombinierten Boden-Luft-Truppen. Am besten ist dazu eine Trägerflotte aus mindestens sechs Trägern, ein Dutzend Berserker oder mindestens sechs Räuber und ein weiteres Dutzend Dragoner oder Archons geeignet (helfen den Trägern gegen die gegnerische Luftwaffe).\\ ​
 Die Trägerflotte schießt dann zuerst ein Loch in den äußeren Verteidigungsgürtel,​ so dass man {{:​strategie:​starcraft:​p8_6.jpg?​linkonly|Truppen anlanden}} kann. Anschließend zieht man ins Basisinnere so vernichtet dort die Stasisröhre,​ was dann schließlich das Ende der Mission herbeibringt. Die Trägerflotte schießt dann zuerst ein Loch in den äußeren Verteidigungsgürtel,​ so dass man {{:​strategie:​starcraft:​p8_6.jpg?​linkonly|Truppen anlanden}} kann. Anschließend zieht man ins Basisinnere so vernichtet dort die Stasisröhre,​ was dann schließlich das Ende der Mission herbeibringt.
Zeile 368: Zeile 370:
 {{ strategie:​starcraft:​P10_6.JPG?​366|Der Overmind selbst ist nicht so gut verteidigt!}} {{ strategie:​starcraft:​P10_6.JPG?​366|Der Overmind selbst ist nicht so gut verteidigt!}}
 Mit welchen Truppen man dies macht ist ziemlich egal, da ja beide in eine Kasse wirtschaften.\\ ​ Mit welchen Truppen man dies macht ist ziemlich egal, da ja beide in eine Kasse wirtschaften.\\ ​
-Sobald dann der Ressourcennachschub ​gesichert ist, sollte man in die Angriffsphase übergehen.+Sobald dann der Ressourcen-Nachschub ​gesichert ist, sollte man in die Angriffsphase übergehen.
 Am besten kommt man mit einer Trägerflotte aus mindestens acht Trägern und einer Bodenstreitmacht aus Berserkern oder Archons durch. Gefährlich sind vor allem die Terror-Flieger,​ die Ihrer Trägerflotte schnell großen Schaden zufügen können, führen Sie deshalb gegebenenfalls einige Arbiter mit.\\ ​ Am besten kommt man mit einer Trägerflotte aus mindestens acht Trägern und einer Bodenstreitmacht aus Berserkern oder Archons durch. Gefährlich sind vor allem die Terror-Flieger,​ die Ihrer Trägerflotte schnell großen Schaden zufügen können, führen Sie deshalb gegebenenfalls einige Arbiter mit.\\ ​
 Arbeiten Sie sich so von einer Seite her Richtung {{:​strategie:​starcraft:​p10_6.jpg?​linkonly|Overmind}} durch (etwa Kartenmitte). Den roten Gegner müssen Sie nicht ganz vernichten, es reicht eine Bresche zu schlagen und dann weiter auf den Overmind vorzurücken. Diesen kann man dann mit gewöhnlichen Truppen vernichten. Sobald der Overmind selbst vernichtet wurde, ist die Mission auch schon gewonnen. Arbeiten Sie sich so von einer Seite her Richtung {{:​strategie:​starcraft:​p10_6.jpg?​linkonly|Overmind}} durch (etwa Kartenmitte). Den roten Gegner müssen Sie nicht ganz vernichten, es reicht eine Bresche zu schlagen und dann weiter auf den Overmind vorzurücken. Diesen kann man dann mit gewöhnlichen Truppen vernichten. Sobald der Overmind selbst vernichtet wurde, ist die Mission auch schon gewonnen.
Zeile 378: Zeile 380:
 ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2003) ​ | ^  Screenshots ​ |  A. Neumann (2003) ​ |
 ^  Savegames ​ |  A. Neumann (2003) ​ | ^  Savegames ​ |  A. Neumann (2003) ​ |
 +^  Lizenz ​  ​| ​ [[http://​creativecommons.org/​licenses/​by-nc-sa/​4.0/​|{{:​wiki:​byncsa.png|Creative Commons Lizenzvertrag}}]] ​ |
starcraft.1409157741.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014/08/27 18:42 von 127.0.0.1